Cookie Warnung

Akzeptieren Diese Webseite verwendet Cookies um Ihre bevorzugte Sprache zu speichern und um die Formulare vor SPAM zu schützen.

Aktuelles

22.02.2018 » Wirtschaftsfrühling 07.04.2018

Bild

Wirtschaftsfrühling Arnstadt 07.April 2018

Zur Messe für Berufe und Perspektiven bieten 65 Unternehmen über 470 Stellen, darunter 100 Stellen für Ingenieure und Akademiker sowie
über 170 Ausbildungs- und duale Studienplätze

Am 7. April 2018, laden die Agentur für Arbeit Arnstadt, das Jobcenter Ilm-Kreis und die Stadt Arnstadt bereits zum neunten Mal zum
Arnstädter Wirtschaftsfrühling in die Stadthalle Arnstadt ein. 65 Unternehmen und Institutionen aus der Wirtschaftsregion „Erfurter Kreuz“
und dem Ilm-Kreis präsentieren sich und bieten dabei zahlreiche berufliche Perspektiven.

Neben Arbeits- und Ausbildungsstellen, haben die Unternehmen auch Studienangebote im Gepäck. Interessierte kommen vor Ort mit den Unternehmen in
Kontakt und können direkt bei ihrem Wunschunternehmen ihre „Visitenkarte“ abgeben.
Der Wirtschaftsfrühling bietet seinen Besuchern wieder ein Bewerbungscenter: Interessierte können hier ihre Bewerbungsunterlagen checken lassen,
Bewerbungsfotos von einer professionellen Fotografin erstellen und sich individuell zu Vorstellungsgesprächen und zu Weiterbildung beraten und
coachen lassen. Interessante Expertenvorträge runden die Veranstaltung ab.

Egal ob Jobsuchende, Schüler, Wechselwillige, Pendler, Akademiker, Arbeitgeber oder Familien, es ist für jeden etwas dabei.
Denn die 65 Unternehmen der Maschinenbau- und Metallbranche, aus dem Handwerk, der Industrie, der Lebensmittel-, Gesundheits- und Pflegebranche
sowie der Logistik und der Gastronomie stellen sich nicht nur vor, sondern sie bringen auch über 470 Stellenangebote mit.
Dazu kommen über 170 Ausbildungs- und Studienplätze für ein duales Studium.
Die Technische Universität Ilmenau bietet Beratungen an, um zu ihren Studienmöglichkeiten sowie den Jobangeboten für Studienabsolventen zu informieren.
Alle Aussteller suchen etwa 100 Akademiker, zumeist Ingenieure.

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Wolfgang Tiefensee, Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft.

Noch zwei Tipps:

Das bewährte Parkleitsystem wird beibehalten. So können Besucher am Zentrums-Parkplatz am Wollmarkt parken und in den kostenfreien Busshuttle zur Stadthalle einsteigen. Das Parkleitsystem weist den Weg.

Bringen Sie gleich Ihre Bewerbungsunterlagen mit. Damit haben Sie einen besseren Einstieg ins Unternehmen und bleiben im Gedächtnis.
 
Der Eintritt ist frei.

Besuchen Sie unseren Stand! Wir freuen uns auf Sie.

ältere News: